Dienstag, 22. Mai 2018

Comicsalon Erlangen - Jaja Programm

Hach. Zu schön, um wahr zu sein: 
Der Comicsalon steht wieder vor der Tür.
Hier im Post findet Ihr unser komplettes Programm in Wort & Bild digital, das Comicsalon-Heftlä ist die gedruckte Version und das könnt ihr beim Salon am Stand bekommen, hier ist es zum Vorblättern:


handmade by Jaja
Links im Bild seht Ihr unser Highlight TÜTI schwebend mit Raben über dem Erlanger Schloss. In einer guten Woche seht ihr Dominik Wendlands Komposition auch als Fahne in der Erlanger Innenstadt wehen (und wir auch, können es kaum erwarten)!
Hier vorm Erlanger Schloss ist dann auch "unser" Messezelt, ihr findet uns drinne, gegenüber von Reprodukt. Kommt zu uns an den Stand! Ihr könnt gern in unseren Comics schmökern und bei Erwerb gibt es auch eine TÜTI-Papptüte zum Reinpacken und viele tolle Sticker!
Zwei TÜTI-mäßige Überraschungen gibt es auch noch, mal schauen, wie lang ich dicht halten kann..., auf jeden Fall:
TÜTI ist für den Max und Moritz Preis nominiert und wir freuen uns schon MEGA auf die Gala und die ganze Ehre... ;) Freitag abend im Markgrafentheater!
Kommt Ihr auf jeden Fall schön an unseren Stand, denn rekordverdächtig viele Jaja-Comickünstler (aktuell 29) werden anwesend sein und mit denen könnt ihr am Stand quatschen und Euch Autogramme holen, hier die Übersicht unserer Signierstunden (übrigens findet ihr ALLE Signierstunden auf der Webseite des Comicsalons: HIER):

Signierstündchen am Jaja Stand (Messezelt A, Stand 7)

Donnerstag, 31. Mai
15 - 16 Uhr Klaus Cornfield und Annette Köhn
17 - 18 Uhr Christian Schmiedbauer und Federico Cacciapaglia

Freitag, 1. Juni
12 - 13 Uhr Tanja Esch und Jan Vismann
13 - 14 Uhr Alexandra Rügler und Demian 5
14 - 15 Uhr mic und Christopher Burgholz
15 - 16 Uhr Hanna Gressnich und Valérie Minelli
16 - 17 Uhr Lea Wegner und Max Hillerzeder
17 - 18 Uhr Dominik Wendland und Maurizio Onano

Samstag, 2. Juni
12 - 13 Uhr Maki Shimizu und Juno Pilgram
13 - 14 Uhr Maki Shimizu und Demian 5
14 - 15 Uhr Burcu Türker und Federico Cacciapaglia
15 - 16 Uhr Julia Marquardt und Johannes Lott
16 - 17 Uhr Cam Tu Nguyen und Joachim Brandenberg
17 - 18 Uhr bachwald und Federico Cacciapaglia

Sonntag, 3. Juni
Den ganzen Tag signieren & zeichnen die Illustratorinnen und Illustratoren des Sachbuchs „Vom Verschwinden der Tiere“.
14 - 15 Uhr Valentin Krayl und Markus Köninger

© Federico Cacciapaglia & Jaja

Aber nicht nur am Jaja-Stand geht was mit Jaja.
Viele viele Comics werden Euch gezeigt und vorgelesen auf der Bühne der Comicsolidarity im Zelt im Schloßgarten und Donnerstag abend ist der Jaja-Vorleseabend in der Transfer-Bar und dann gibts noch das Kindercomicfestival im Botanischen Garten und die DATEV-Bühne...
Jaja ist überall!
Und die Hauptpersonen sind neben TÜTI natürlich die 29 anwesenden Jajas!
Darum seht Ihr hier ALLE EINZELN mit ihren Terminchen & Bildchen (alphabetisch):


Das Gesamtprogramm findet Ihr im Comicsalon-Heftlä und auf der Webseite unter EVENTS)

Wir freuen uns!
Euer sechsköpfiges Jaja-Salonteam
Annette, Sarah, Hanna, Irini, Teresa und Federico!

Mittwoch, 16. Mai 2018

WHEN I AM KING





Mit unverhohlenem Stolz präsentiert der Jaja Verlag seine neueste Veröffentlichung:

Eine Graphic Novel der besonderen Art in edelster Ausführung, z.B. Hardcover mit Schimmereffekt!
Das Innere: Story-Telling und Ästhetik par excellence von Demian Vogler aus der Schweiz.
Bereits im Jahr 2000 machte der Züricher Grafiker und Illustrator unter dem Pseudonym demian 5 mit seinen ersten experimentellen Webcomics ein größeres internationales Publikum auf sich aufmerksam. --> http://www.demian5.com/king/wiak.htm

Nun legt er mit «When I am King» seine erste Graphic Novel in Buchform vor. Es ist die überarbeitete Version seines ersten Webcomic-Erfolges, ergänzt mit diversen neuen Szenen und gespickt mit kunst- und kulturhistorischen Referenzen.
Ihm gelingt hier ein Bravourstück in Sachen Style. Basierend auf altertümlicher Hieroglyphenschrift setzt er die Geschichte mithilfe modernster Computertechnik grafisch und Piktogramm-artig um.
Die Anekdote des Königs, dessen Lendenschurz von einem Kamel gefressen wird, bedarf keiner Worte und lässt sich somit von Menschen auf der ganzen Welt in höchst unterhaltsamer Weise lesen.

Und große Namen haben zu dem Comic schon was gesagt:

When I am King war mein erstes Webcomic und treu wie ein verliebtes Kamel bin ich auch heute noch ein bisschen verknallt.
Joscha Sauer

When I am King is web-native comics at its best; the fact that it looks great in print too is a happy surprise!
Scott McCloud
- - -

Und just morgen findet die feierliche Bookrelease und Ausstellungseröffnung statt in der Trace Gallery in Zürich.
17.5.2018, Donnerstag um 18 Uhr Ausstellung bis 31. Mai
Öffnungszeiten MO-FR 11 - 19 Uhr / SA 11-17 Uhr
Trace Gallery, Militärstraße 76, 8004 Zürich, Schweiz
thetrace.ch

Kleine Preview vom Aufbau der Ausstellung


Und so schick sieht das Buch aus:


--> mehr über das Buch: www.jajaverlag.com/when-i-am-king

Freitag, 27. April 2018

So viel Neues!

Die Jaja-Berichterstattung hier im Blog hinkt enorm hinterher, da so viel passiert und vorbereitet werden will und die Verlegerin mindestens 5 Paar Hände extra bräuchte...
Dafür wird jetzt alles in einem Aufwasch erledigt, auch wenn die jüngsten Machwerke reichlich unterschiedlich/verschieden sind, was aber ja auch ein Jaja-Markenzeichen ist. Und wir machen es kurz, mehr Infos und Fotos lassen sich auf der Jaja-Webseite beim Klick der entsprechenden Links finden:



von Valentin Krayl 
- - - - - - -


 

von Jennifer van de Sandt
- - - - - - -


 
von Lennart Leibold
- - - - - - -



von Julia Marquardt

- - - - - - -


von mic / Michael Beyer

- - - - - - -

 
von Tanja Hilgers