Mittwoch, 18. Juli 2018

Das war FUMETTO im April


Lieber spät als nie!
Endlich komme ich dazu vergangene Großereignisse des Jahres 2018 zu dokumentieren... und beginne mit dem FUMETTO Festival in Luzern in der schönen Schweiz: Zweimal fuhr das Jaja-Auto hinunter und wieder hinauf, am ersten Wochenende mit Comiczeichnerin Maki Shimizu, um die 7x Jaja Ausstellung aufzubauen & an der Vernissage fröhlich dieselbige in der Neubad Galerie zu feiern.

Am zweiten Wochenende, zwei Wochen, später nahm Jaja beim small press heaven teil, hatte Comiczeichner Federico Cacciapaglia und Michael Beyer (mic) dabei und präsentierte sich mit einem Tisch voller toller Comics, klar!
Die schöne Ausstellung hing noch und hatte viel Anklang gefunden, die musste dann aber leider auch abgenommen werden und wieder nach Berlin zurückgefahren werden.

Alles in allem waren beide Wochenenden toll & schön trotz vier Tagen Fahrerei... ;) Wir hatten unseren Spaß mit den Schweizern, wir hatten ganz tolle Gastgeber, gute Laune, Sonne satt und bekamen jede Menge tolles Feedback. Und auch jetzt noch kann im Neubad Paettern Kiosk das ein oder andere Jaja-Buch erworben werden und einige mehr Schweizer Buchläden führen uns nun im Sortiment.

Grüezi mitenand!

6. bis 8. April 
Unser Fumettoposter, gezeichnet von Valentin Krayl
neubad Galerie, Luzern
Aussicht auf den Pilatus, Luzerns Hausberg
Die 7x Jaja Ausstellung im Aufbau. Wir behängen Flure, Treppenhaus...
...und insbesondere den Duschraum des ehemaligen Schwimmbads
Die Verlegerin gönnt sich vor der Vernissage die Fahrt zum Gipfel des Pilatus
Vernissage 7x Jaja
Künstler im Gespräch
Letzte Gäste
Alle Bücher der Ausstellenden zur Ansicht

Die 7x Jaja Ausstellung
mit Originalen & Drucken von Maki Shimizu, Valentin Krayl, Michael Beyer, 
Federico Cacciapaglia, Klaus Cornfield, Annette Köhn und Hanna Gressnich


Annette Köhn




 Hanna Gressnich



Maki Shimizu


- - - 

Hier geht es die Treppe hinauf zu...

Valentin Krayl



Federico Cacciapaglia




Klaus Cornfield




Michael Beyer / mic



20. bis 22. April 

Überfahrt Bodensee, es fühlt sich wie Urlaub an! Annette, Mic, Federico
Auf auf, wir bringen die megaguten Jaja-Comics!
Vorm Festivalzentrum und am Jaja-Stand...

...alles dreht sich um Comics!

Kleine Finissage am Samstagabend

Künstler in der Ausstellung I   –   mic und Papa
Künstler in der Ausstellung II   –   Valentin Krayl
Künstler in der Ausstellung III   –  Federico Cacciapaglia

Sonniger Sonntag:

Der IMMIGRANT STAR am Jaja Stand
Schöne Aussicht auf die "Selfie-Brücke"
Stimmungsfoto auf der Selfie-Brücke
Abschiedsfoto
Finde Jaja im PAETTERN Kiosk im Neubad, täglich geöffnet!



Dienstag, 3. Juli 2018

Mein Großfamilienbuch


Weil es auch große Familien gibt!

Dieses Buch ist die logische Antwort auf den großen Erfolg von „Mein Familienbuch” und den zahlreichen Anfragen von Großfamilien, die dort nicht genug Platz fanden.
Dafür ist Marie Geißlers Großfamilienbuch nun mehr als doppelt so dick und es können sich 40 Familienangehörige verewigen.
Denn das ist es, was dieses Buch so gut kann:
Die persönlichen Erinnerungen speichern ohne Strom und Festplatte, dafür mit dem Charme von individuellen Handschriften den Familienschatz in Papierform bringen, von Hand zu Hand gehen und noch nach Jahrzehnten liebevoll und oder nostalgisch betrachtet werden.
Es interessiert dann noch viel mehr, ob Opa Günter den Zungenroller konnte oder an welches besondere Familienereignis er sich erinnerte.
Zwei Doppelseiten pro Person lassen auch der Phantasie viel Spielraum und dazu gibt es noch einen Stammbaum, eine Karte für die Geburtsorte, einen Geburtstagskalender und mehr.
Das alles mit schlichten und fröhlichen Schwarz-Weiß-Zeichnungen und Stempelungen und fein handgeschrieben von einer begnadeten Illustratorin.
In der Papiertasche hinten im Buch befinden sich zwei Aufkleberbogen mit Portraitstickern.

Hardcover
16 x 20 cm
200 Seiten in S/W 

ISBN 978-3-946642-49-7
29.- Euro


Mit neuem Portrait-Stickerbogen extra!





Dienstag, 22. Mai 2018

Comicsalon Erlangen - Jaja Programm

Hach. Zu schön, um wahr zu sein: 
Der Comicsalon steht wieder vor der Tür.
Hier im Post findet Ihr unser komplettes Programm in Wort & Bild digital, das Comicsalon-Heftlä ist die gedruckte Version und das könnt ihr beim Salon am Stand bekommen, hier ist es zum Vorblättern:


handmade by Jaja
Links im Bild seht Ihr unser Highlight TÜTI schwebend mit Raben über dem Erlanger Schloss. In einer guten Woche seht ihr Dominik Wendlands Komposition auch als Fahne in der Erlanger Innenstadt wehen (und wir auch, können es kaum erwarten)!
Hier vorm Erlanger Schloss ist dann auch "unser" Messezelt, ihr findet uns drinne, gegenüber von Reprodukt. Kommt zu uns an den Stand! Ihr könnt gern in unseren Comics schmökern und bei Erwerb gibt es auch eine TÜTI-Papptüte zum Reinpacken und viele tolle Sticker!
Zwei TÜTI-mäßige Überraschungen gibt es auch noch, mal schauen, wie lang ich dicht halten kann..., auf jeden Fall:
TÜTI ist für den Max und Moritz Preis nominiert und wir freuen uns schon MEGA auf die Gala und die ganze Ehre... ;) Freitag abend im Markgrafentheater!
Kommt Ihr auf jeden Fall schön an unseren Stand, denn rekordverdächtig viele Jaja-Comickünstler (aktuell 29) werden anwesend sein und mit denen könnt ihr am Stand quatschen und Euch Autogramme holen, hier die Übersicht unserer Signierstunden (übrigens findet ihr ALLE Signierstunden auf der Webseite des Comicsalons: HIER):

Signierstündchen am Jaja Stand (Messezelt A, Stand 7)

Donnerstag, 31. Mai
15 - 16 Uhr Klaus Cornfield und Annette Köhn
17 - 18 Uhr Christian Schmiedbauer und Federico Cacciapaglia

Freitag, 1. Juni
12 - 13 Uhr Tanja Esch und Jan Vismann
13 - 14 Uhr Alexandra Rügler und Demian 5
14 - 15 Uhr mic und Christopher Burgholz
15 - 16 Uhr Hanna Gressnich und Valérie Minelli
16 - 17 Uhr Lea Wegner und Max Hillerzeder
17 - 18 Uhr Dominik Wendland und Maurizio Onano

Samstag, 2. Juni
12 - 13 Uhr Maki Shimizu und Juno Pilgram
13 - 14 Uhr Maki Shimizu und Demian 5
14 - 15 Uhr Burcu Türker und Federico Cacciapaglia
15 - 16 Uhr Julia Marquardt und Johannes Lott
16 - 17 Uhr Cam Tu Nguyen und Joachim Brandenberg
17 - 18 Uhr bachwald und Federico Cacciapaglia

Sonntag, 3. Juni
Den ganzen Tag signieren & zeichnen die Illustratorinnen und Illustratoren des Sachbuchs „Vom Verschwinden der Tiere“.
14 - 15 Uhr Valentin Krayl und Markus Köninger

© Federico Cacciapaglia & Jaja

Aber nicht nur am Jaja-Stand geht was mit Jaja.
Viele viele Comics werden Euch gezeigt und vorgelesen auf der Bühne der Comicsolidarity im Zelt im Schloßgarten und Donnerstag abend ist der Jaja-Vorleseabend in der Transfer-Bar und dann gibts noch das Kindercomicfestival im Botanischen Garten und die DATEV-Bühne...
Jaja ist überall!
Und die Hauptpersonen sind neben TÜTI natürlich die 29 anwesenden Jajas!
Darum seht Ihr hier ALLE EINZELN mit ihren Terminchen & Bildchen (alphabetisch):


Das Gesamtprogramm findet Ihr im Comicsalon-Heftlä und auf der Webseite unter EVENTS)

Wir freuen uns!
Euer sechsköpfiges Jaja-Salonteam
Annette, Sarah, Hanna, Irini, Teresa und Federico!